Aus dem Schulleben

Herbstfest 2017

Am 20.September 2017 feierten wir mit unserer Schule unser Herbstfest. Bei trockenem Wetter konnten wir gemeinsam einen bunten und abwechslungsreichen Nachmittag verbringen. Jede Klasse hatte etwas für das Fest vorbereitet. Die Angebote reichten von frisch gebackenen Waffeln über ein zu malendes Acrylmosaikbild und eine Schminkstation bis hin zu beliebten Klassikern wie Sackhüpfen oder einem Fühlparcours. Wir freuen uns, dass so viele Kinder und Eltern diesen Tag mit uns verbracht und gefeiert haben. An dieser Stelle danken wir noch einmal dem Freundeskreis für die tatkräftige Unterstützung. Mit über 70 verschiedenen Kuchen und Speisen, die von unseren fleißigen Eltern beigesteuert wurden, war unsere Cafeteria mehr als gut versorgt. Herzlichen Dank dafür!

Anbei ein kleiner Eindruck von unserem ausgelassenen Fest:

                                                             

 

10 Jahre MALATELIER: Ein Grund zum Feiern!

Wir freuen uns, dass unser schulinternes Malatelier seit 10 Jahren an unserer Schule besteht! 2007 wurde der Malort nach dem Vorbild Arno Sterns aufgebaut, inzwischen hat sich das Atelier fest in unser Schulkonzept integriert und ist nicht mehr wegzudenken. Wir danken vor allem Renate Haase, die diesen besonderen Ort an unserer Schule geschaffen hat und hier mit viel Engagement arbeitet. Wir wünschen uns mit Ihnen, Frau Haase, auch für die Zukunft viel kreative Zeit in dieser ganz eigenen Malwelt.

  R. Haase im Malatelier

Nähere Infos zum Malatelier finden Sie unter dem Menüpunkt „Schulkonzept“.

 

Lesetüten für die Schulanfänger 2017: Lesen ist Leben

In Kooperation mit der Lünebuch GmbH und der Lüneburger Buchhandlung am Markt wurden auch in diesem Jahr wieder die Lesetüten für die Schulanfänger verteilt. Die Papiertüten selbst wurden von unseren (heutigen) Zweitklässlern kreativ gestaltet, anschließend von der Buchhandlung mit Erstlesebüchern bestückt und schließlich gemeinsam an die neuen Schulkinder verschenkt. Diese Geschenkübergabe ist jedes Jahr mit großer Freude verbunden.

Wir wünschen uns sehr, dass die Lesetüte für die Kinder eine Motivation ist, dass darin enthaltene Buch bald selbst lesen zu können. Wir bitten auch Sie, liebe Eltern, Ihre Kinder beim Lesenlernen zu unterstützen, sie zu motivieren und zu begleiten. Unterstützen Sie Ihr Kind darin, ein guter Leser zu werden: Mit diesem und weiteren Büchern!

Vielen Dank an dieser Stelle für die freundliche Begleitung durch die Buchhandlung am Markt!

        

 

Neuer Schulkalender!

Auch in diesem Jahr haben wir wieder mit gesammelten Kräften einen Schulkalender für 2018 gestaltet. Alle Klassen sowie unser Schulkindergarten haben fleißig mit daran gearbeitet. So ist „mit Hand und Fuß“ ein tolles Gemeinschaftswerk entstanden. Wir sind stolz auf alle Kreativen und senden besonderen Dank an Frau Winkler, die für die Gestaltung und den Druck die Verantwortung übernommen hat, aber ebenso an alle Klassenlehrer und Helfer, die das Entstehen mit unterstützt haben. Besonderer Dank geht auch an Frau Brand, die mit dem Schulkindergarten und den ersten Klassen ein farbenfrohes Deckblatt entworfen hat.

Im letzten Jahr wurde unser erster Kalender mit großem Erfolg gefeiert und sogar verkauft. Bitte unterstützen auch Sie unser Projekt, indem Sie Ihrem Kind nach den Herbstferien ermöglichen, den Kalender käuflich zu erwerben.

Der Verkauf der Kalender nach den Herbstferien wird von unseren Schulkindern selbst geleitet und findet nach Ankündigung in den Pausen statt.

 Deckblatt 2018

 

HURRA – Herzlich Willkommen, liebe Schulanfänger!

Am 05.08.2017 haben wir mit unseren jetzigen Erstklässlerkindern deren Einschulung im Ökumenischen Zentrum St. Stephanus gefeiert. Die Kinder und ihre Familien wurden herzlich empfangen: Ihnen wurde ein buntes Programm aus Musik, Tanz und Begrüßungsspiel geboten. Natürlich begrüßte Frau Tiesing-Neben unsere Sprösslinge persönlich, aber auch die zweiten Klassen hatten ein fröhliches Lied über die verliebten Zahlen vorbereitet. Nach der Einteilung in unsere vier ersten Klassen machten die Kinder sich mit ihren zukünftigen Klassenlehrkräften auf den Weg in unsere Schule, um dort die allererste Unterrichtsstunde im neuen Klassenraum zu erleben.

Liebe Kinder, wir hoffen, der spannende Tag eurer Einschulung wurde zuhause noch weiter so fröhlich gefeiert!

Wir danken allen Beteiligten für Ihr Engagement an diesem unvergesslichen Tag und freuen uns auf die nun für uns alle aufregende Zeit: Denn neben den „neuen Schulkindern“ gibt es ja noch unsere „alten Hasen“, für die es ebenso mit einem Kribbeln im Bauch verbunden ist, eine Klassenstufe aufzurücken: in die zweite, dritte oder vierte Klasse.

Hurra! Herzlich Willkommen an alle in den neuen Klassenstufen!

In diesem Sinne wünschen wir auch den Kindern, die ab Sommer von der Anne-Frank-Schule an die weiterführenden Schulen wechseln, alles Gute für ihren weiteren Weg!

 

Premiere!

Am 20.06.2017 feierte unsere Schule erstmalig den internationalen Tag des Schulgartens mit!
Seit kurzer Zeit mieten wir eine Parzelle eines Kleingartenvereins. Dank konsequenter Bemühungen unserer Schulsozialarbeiterin, Susan Winkler, konnte unser Projekt „Schulgarten“ dieses Jahr in die Tat umgesetzt werden. Vielen Dank, Frau Winkler, und vielen Dank ebenso an Herrn Münch, der selbst und mit seiner Klasse dieses Projekt ebenfalls mit auf die Beine gestellt hat. Am 20.06. durften alle Klassen einen wunderbaren Tag in „unserem Garten“ erleben. Vorbereitet wurde das Fest für diesen Tag mithilfe von Schülern. Es konnten im Garten Steine bemalt oder ein Fußfühlpfad ausprobiert werden, Blumen wurden gegossen und natürlich standen weitere Spiele zur Verfügung. Um das Fest zu finanzieren, wurden z.B. selbst gekochter Sirup und selbst hergestellte Salze verkauft. Mithilfe von Eltern konnte ein internationales Buffet angeboten werden. An dieser Stelle vielen Dank, liebe Eltern, für Ihre kreativen Backideen! Wir danken allen für die Mühe und den sonnigen Vormittag und freuen uns auf das nächste „Schulgartenjahr“!

Hier ein kleiner Eindruck:

Hier der Artikel zu unserem Fest aus der Landeszeitung:

Elbphilharmonie / Kunsthaus Hamburg

Mit der Klasse 4a wurde im zurückliegenden Schuljahr die Elbphilharmonie sowie das Kunsthaus Hamburg besucht.

Hier ein paar Eindrücke:


(Klick auf das Bild öffnet den Link)